Lauftreff

SG-Athleten mit Top-Ergebnissen beim 19. Obervorschützer Volkslauf

Bei fast subtropischen Temperaturen traten am 2. Juni 2019 drei Läuferinnen und ein Läufer der SG 1898 Chattengau beim Obervorschützer Volkslauf an, der gleichzeitig zur Rennserie "Nordhessen-Cup 2019" zählt. Alle vier konnten an ihre guten Ergebnissen, der bisherigen Saison, nahtlos anknüpfen und überzeugten bei mehr als schwierigen Bedingungen - der 10km-Kurs durch das Oberste Holz lag fast komplett in der starken Sonneneinstrahlung.

KSK Schwalm Ederlaufcup in Deute

Am Sonntag den 26.05.19 begaben sich 15 Läufer/innen von der SG 1898 Chattengau zum 3. Wertungslauf des KSK-Schwalm-Eder-Lauf-Cup nach Deute.

50. Bartenwetzer Volkslauf in Melsungen

Am Samstag den 25.05.19 trafen sich Jörg Bauermeister und Manuela Schmoll von der SG 1898 Chattengau beim Nordhessencup in Melsungen. Start und Ziel liegen im Melsunger Waldstadion am Rande des Melsunger Stadtwalds.

Rund um den Graner Berg in Wolfhagen

Am Samstag, 18.August 2018, fand in Wolfhagen der 31. Wolfhager Volkslauf – Rund um den Graner Berg bei Sonnenschein und noch angenehmen Temperaturen statt. Am Vortag fand der zugehörige Orgalauf bei angenehmem Laufwetter statt. Vom Start am Rande von Wolfhagen führt die Strecke zunächst mit mehreren Anstiegen bis nach Ippinghausen und von dort überwiegend bergab zum Ziel am Ausgangspunkt. Der Lauf ist Wertungslauf für den Nordhessencup.

Laufveranstaltung in Homberg / Efze

Die Zeit vergeht wie im Flug und so landeten wir am 12.05.2019 beim 4. Efzewiesenlauf in Homberg/Efze mit insgesamt 16 Startern. In der KSK-Schwalm-Eder-Laufcupserie ist dies schon der 2. Lauf in diesem Jahr. Bei kühlen Temperaturen, um die 10 Grad, fiel für unseren jüngsten Teilnehmer Marlon Erdmann (8 Jahre) der Startschuss um 9:45 Uhr für die 1,5 km lange Strecke und er belegte in seiner Altersklasse den 1. Platz. Um 10:15 Uhr begaben sich dann die 5 Frauen und unsere beiden M 60ziger auf die 5 km flache Strecke entlang den Efzewiesen. In der AK W30 belegte Carina Salzmann den 1. Platz und auch Manuela Schmoll belegte in der AK W50 den 1. Platz. Pünktlich um 11:15 Uhr starteten dann die 8 Männer auf die 10 km lange Strecke die entlang der Efze, Richtung Hohlebachmüle über Caßdorf und zurück nach Homberg führte.