Am vergangenen Samstag war das Hallenbad in Melsungen Schauplatz der diesjährigen Kreismeisterschaften im Schwimmen. Mit zwölf Schwimmerinnen und Schwimmern nahm auch die SG 1898 Chattengau e.V. am Wettkampf teil. Dabei gewannen die Niedensteiner Schwimmer vierzehnmal Gold, zwölfmal Silber und sechsmal Bronze.

Besonders die neuen Schwimmer machten innerhalb kurzer Zeit große Fortschritte. Martha Grunewald(Jg. 12) siegte bei ihrem ersten Wettkampf über 25 m Brust und 25 m Freistil. Auch Charlotte Müller(Jg. 11)und Lias Heerdt(Jg. 11) schwammen über 25 m Brust und 25 m Freistil ganz nach oben aufs Podium. Lina Dente, die in der Altersklasse 10 gestartet war, gewann bei ihren vier Starts dreimal Gold und einmal Silber und setzte damit ihren erfolgreichen sportlichen Trend fort. Die weiteren Kreismeistertitel für den Verein  steuerten Merle Krug (Jg. 10), Katharina Kimm(Jg. 08), Moritz Kimm(Jg. 10) und Constantin Raue(Jg. 10) bei. Ebenfalls am Start für die SG Chattengau waren Sophie Müller, Lea Honstein, Nele Garcia-Lindow und Nele Hohmann, die den sportlichen Erfolg der Mannschaft mit Silber und Bronze abrundeten.