Drei Monate war das Hallenbad in Niedenstein aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Nun endlich am 15.06. öffnete das Bad wieder für den Vereinssport.

Die Begeisterung innerhalb der Sparte war dementsprechend groß, als Bürgermeister Frank Grunewald  in der letzten Woche das Startsignal gab. Wir sind der Stadt Niedenstein wirklich sehr dankbar dafür, denn sie hätten auch NEIN sagen können, so Spartenleiter Marc Dente. Unser vorgelegtes Hygienekonzept, welches ausgearbeitet wurde, hat alle überzeugt. Die Freude der Schwimmer war ebenfalls riesig. Bis zu den hessischen Sommerferien trainieren zunächst nur die Wettkampfschwimmer der Sparte in kleinen Gruppen immer montags. Eine Aufnahme des kompletten Trainingsbetriebes ist aktuell nicht möglich. Die Vorschriften zur Umsetzung zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes sind stark eingeschränkt. Das können wir so schnell nicht umsetzen. Deswegen haben wir alle anderen Gruppen in die Sommerferien geschickt. Das bedauern wir sehr, die Gesundheit aller steht aber an erster Stelle. Wir freuen uns schon heute darauf, nach den Sommerferien wieder alle Gruppen zurück ins Wasser zu holen. Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Zeit und bleibt gesund.